nach oben

Weiterbildung

Der eigentliche Zweck des Lernens ist nicht das Wissen, sondern das Handeln. (Herbert Spencer, Philosoph)

Die Leitung und Begleitung von Gruppen ist seit der Firmengründung ein zentrales Lern- und Entwicklungfeld der Arbeit von .synergıe – sowohl mit Klientinnen und Klienten, als auch in der Aus- und Weiterbildung für Fachkräfte und Ehrenamtliche in sozialarbeiterischen und erzieherischen Arbeitsfeldern.
Das über die Jahre vertiefte methodische und fachliche Know-how wird kontinuierlich an Praxis der etablierten Familien- und Jugendangebote weiterentwickelt - wertvoll sowohl für die Kunden, die unmittelbar von den langjährigen praktischen Erfahrungen profitieren, wertvoll aber auch nach innen als Qualitäts- und Innovationsgarant des Unternehmens.

Seit 1999 arbeitet .synergıe in enger Kooperation mit Schloss Hofen, dem Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung des Bundeslandes Vorarlberg (A) zusammen und ist dort als Partner für Aus- und Weiterbildungskonzeption und Qualitätsentwicklung sowie in der Realisierung prozessorientierter Workshops und Praxiseinheiten tätig.

Außerdem werden zentrale Bausteine aus dem Erfahrungsschatz von .synergıe seit 1998 für betriebsinterne Personalentwicklungsprozesse von Jugendhilfeträgern und als einzelne Kursmodule von Trägern der Erwachsenenbildung im deutschsprachigen Raum realisiert. Im Jahr 2012 präsentierte sich .synergıe erstmalig auch als Weiterbildungsveranstalter in den eigenen Räumlichkeiten im „Fugunt“ in Kressbronn am Bodensee. Den Auftakt bildete die SIT-Basisschulung mit Michael Biene, die sich an Fachkräfte aus dem Bereich Jugendhilfe richtete.